Berichte aus der Glaswissenschaft | Das "Glaszeitalter" | Innovation | Corning.com

We use cookies to ensure the best experience on our website.
View Cookie Policy
_self
Accept Cookie Policy
Change My Settings
ESSENTIAL COOKIES
Required for the site to function.
PREFERENCE AND ANALYTICS COOKIES
Augment your site experience.
SOCIAL AND MARKETING COOKIES
Lets Corning work with partners to enable social features and marketing messages.
ALWAYS ON
ON
OFF

Diese Seite wird am besten mithilfe der neuesten Version von Google Chrome oder Mozilla Firefox angezeigt.

Close[x]
Glaswissenschaft

Glaswissenschaft

Glaswissenschaft

Glaswissenschaft

Glaswissenschaft

Das Geheimnis hinter hartem Glas: Ionenaustausch

Wie kann modernes Hightech-Glas, das u.a. in Smartphones, Aufzügen und öffentlichen Internet-Terminals zum Einsatz kommt, so widerstandsfähig sein, dass es Fällen, Kratzern und Spritzern standhält? Ein Grund dafür ist das Ionenaustauschverfahren.

Mehr erfahren

Glas ist auch weiterhin zentral in der Medizinforschung

Seit Jahrhunderten ist Glas für Chemiker und Forscher ein unabkömmlicher Bestandteil in ihren Laboren. Glasgefäße waren für Laborexperimente so wichtig, dass Chemiker vor Beginn der Massenproduktion häufig neben ihrer eigentlichen Tätigkeit auch Glas bliesen und ihre eigenen Laborgeräte zur Messung, Mischung und Lagerung von Chemikalien schufen.

Mehr erfahren

Wunder aus Glas

Kein anderer Werkstoff weckt mehr Kreativität. Wissenschaftler und Künstler gleichermaßen verehren Glas dafür, wie es mit Licht und Farben interagiert, seine Form ändert und gleichzeitig stabil und stark ist. Künstler, Architekten, Ingenieure und Designer greifen zu Glas aufgrund seiner beeindruckenden Eigenschaften. 

Mehr erfahren

Beeindruckendes Glas – der Stoff für Legenden aus dem alten Rom

Ob es wohl flexibles Glas im ersten Jahrhundert in Rom gab, das so robust war, dass eine Delle mit einem Hammer ausgeschlagen werden konnte? Vermutlich nicht – dennoch rankten sich schon in der antiken Folklore Legenden um Glas.

Mehr erfahren

Das "Glaszeitalter" – Über Jahrhunderte entwickelt und doch erst am Anfang

Mit Anbruch der Moderne hat Glas in fast allen Lebensbereichen Einzug erhalten. Laternen aus Licht halfen Autofahrern, Kreuzungen sicher zu überqueren. Tropfenförmige Lampen brachten unsere Welt zum Leuchten. Glasröhren ermöglichten zuerst das Radio, dann Fernsehgeräte, und zwar für breite Massen.

Mehr erfahren

Die Weltraumforschung ist auf eine glasklare Sicht angewiesen

Glas spielt in der Weltraumforschung seit Anfang des 16. Jahrhunderts eine zentrale Rolle. Damals hatte Galileo das Teleskop erfunden. Damit öffnete sich eine Welt grenzenloser Entdeckungen. 

Mehr erfahren

TV-Moderatoren präsentieren Ihnen in Videos das Glas der Zukunft

Jamie Hyneman und Adam Savage, beide bekannt dafür, dass sie komplexe wissenschaftliche Konzepte auf unterhaltsame und verständliche Weise erklären, führen Zuschauer in das Glaszeitalter ein und werfen einen kurzen Blick auf die Geschichte von Glas. Savage merkt dazu an: „Die Eigenschaften von Glas als Werkstoff beginnen wir erst jetzt zu verstehen.“

Mehr erfahren

Glas: Das wesentliche Nanotech-Material

und wie es mit Licht interagiert, mit Glas gearbeitet, während Handwerker Glas für praktische Anwendungen genutzt haben, da Glas stabil, undurchdringbar und transparent ist. Im vergangenen Jahrhundert haben Wissenschaftler im Hinblick auf die Eigenschaften und Herstellung von Glas außergewöhnliche Fortschritte gemacht, die zu innovativen Anwendungen in vielfältigen Bereichen geführt haben, wie z.B. der Architektur, dem Verkehr, der Elektronik, Kommunikation und Medizin.

Mehr erfahren

Von Fernsehern zu Tablets

Die Langlebigkeit Ihres Touchscreens. Die brillanten, hochauflösenden Fernsehbilder. Der leichte, dünne Formfaktor Ihres Smartphones. Glaseigenschaften ermöglichen diese Vorteile. Aber nicht jedes Glas vermag dies zu leisten. 

Mehr erfahren

Gestaltung optischer Fasern

Fast 2 Mrd. Menschen greifen unmittelbar und zeitgleich auf das Internet zu, und das auf der Grundlage von Glasfasern, die dünner als menschliches Haar sind. Das als optische Faser bekannte Glas ist nicht nur ultradünn, sondern zugleich auch extrem flexibel, rein und robust.  

Mehr erfahren

Vier Fakten zu optischen Fasern

Optische Fasern sind ultradünne, extrem flexible Fasern aus Glas, mit denen wir Informationen in hohen Geschwindigkeiten weltweit übertragen können. 1970 erfand Corning die erste kommerziell realisierbare dämpfungsarme Faser. Seitdem hat sich die Glastechnologie immer weiter verbessert, damit sie den steigenden Bandbreiteanforderungen der heutigen Welt gerecht wird.

Mehr erfahren

Ein Material, viele Schichten

Wussten Sie, dass moderne Geräte verschiedene Glasschichten aufweisen?

Das stimmt. Jede Schicht weist eine andere spezielle Glaszusammensetzung auf und nimmt eine bestimmte Funktion in Smartphones, Tablets, Fernsehern und anderen Geräten wahr. Erfahren Sie hier, warum jede einzelne Glasschicht für die Funktionsfähigkeit Ihres Geräts von Bedeutung ist.

Mehr erfahren

Eine Klasse für sich

Von den chemischen Verbindungen hin zu seiner überragenden Stärke, Haltbarkeit und Transparenz: Erfahren Sie mehr darüber, wie sich Glas stetig neu erfindet und neue Probleme löst.

Mehr erfahren

Grenzenloses Potential für künftige Glasinnovationen

Seit jeher war die Faszination gegenüber dem Unbekannten Grundlage für Expeditionen mit Segelschiffen, Experimente und die Weltraumerkundung. Forscher, ob sie nun gen Horizont oder in ein Mikroskop schauen, entschlüsseln unermüdlich Geheimnisse und eröffnen uns neue Welten. 

Mehr erfahren

Sauerstoff trifft auf Silizium – So beginnt die Glasherstellung

Oxide – die chemischen Verbindungen, aus denen Glas besteht – stellen die grundlegendsten chemischen Verbindungen dar: mindestens ein Sauerstoffatom verbindet sich mit einem anderen Element. 

Mehr erfahren

Das Glaszeitalter: Die Grenzen der Realität weiten

Gibt es Grenzen für das, was Glas zu leisten vermag? Manche würden diese Frage bejahen, doch im Glaszeitalter fordern wir Sie heraus, die Wahrheit über Glas zu erkunden. Sie werden erstaunt darüber sein, was Glas alles leisten kann.

Mehr erfahren