EDGE8® Lösungen - Vorkonfektionierte Optische Verkabelungssysteme für Rechenzentren | Corning

Eine zuverlässige Lösung, der Sie vertrauen können - weltweit

EDGE8® Lösungen ebnen den Weg für die Zukunft

EDGE8® Lösungen ebnen den Weg für die Zukunft

Unsere EDGE™-Lösungen waren die branchenweit ersten vorkonfektionierten optischen Verkabelungssysteme, die speziell für Rechenzentren entworfen wurden, und der Mehrwert, den EDGE der Branche gibt, bleibt weiterhin bestehen. Dichte, Betriebsbereitschaft des Netzwerks, Geschwindigkeit, geringe Komplexität und ein klarer Migrationspfad zur Erfüllung zukünftiger Anforderungen … EDGE bietet all das. Technologie-Roadmaps weisen allerdings darauf hin, dass Übertragungsgeschwindigkeiten von 4 bis 400 G über 2- oder 8-Faser-Anschlusstechnik vor uns liegen. Diese Motivation steht hinter unserem neuesten Angebot – EDGE8®.

EDGE8-Lösungen stärken Ihr Rechenzentrum in drei wichtigen Bereichen:

  • Erhöhte Ressourcenauslastung mit weniger Jumpern und ohne ungenutzte Kabelstränge
  • Technologieübernahme dank einer 100-prozentigen Glasfaserauslastung ohne den Bedarf an Konvertierungsmodulen, was zu Kosten- und Dämpfungseinsparungen führt
  • Risikovermeidung durch einen einfachen Weg zu 40 G, 100 G und sogar 400 G.

Haben Sie Fragen zu Ihrem Rechenzentrum oder zur Base-8-Technologie? Sie sind sich nicht sicher, ob EDGE8 das Richtige ist? Lassen Sie uns sicherstellen, dass Ihr Rechenzentrum für die Zukunft gewappnet ist.

Kontakt aufnehmen

EDGE8® Systemkomponenten

Entdecken Sie unsere EDGE8-Systemkomponenten, indem Sie auf die einzelnen Bereiche klicken, um mehr über die einzelnen Komponenten und die verfügbaren Optionen zu erfahren.

Hervorragende Werte in allen Bereichen der strukturierten Verkabelung

Artikel rund ums Rechenzentrum

Zeit- und platzsparende Bereitstellungen

Vorteile des MTP®-Steckverbinders

Die Vorteile des MTP®-Steckverbinders: zeit- und platzsparende Bereitstellungen

Langjährige Branchenkenner können sich an die mühsamen und anstrengenden Zeiten zurückerinnern, als für eine Installation unzählige Fasern einzeln verbunden werden mussten. Als die Zahl der Rechenzentren zu Beginn der 2000er Jahre exponentiell anstieg, wurden Netzwerkdesigner und -installateure beauftragt, Lösungen für Hunderte oder sogar Tausende von Einzel- und 2-Faser-Steckverbindungen zu verwalten. Diese große Anzahl von Steckverbindern auf immer engerem Raum unterzubringen, zwang die Planer, komplexere Lösungen für die Steckerablage und Faserführungen zu entwickeln, die wiederum ihre ganz eigenen Herausforderungen mit sich brachten.

Zum Glück sind diese Zeiten längst vorbei...

Mehr erfahren

40-100G Multimode Verbindungstechnik im Rechenzentrum

40-100G Multimode Verbindungstechnik im Rechenzentrum

Von allen Medien eignen sich optische Multimodefasern nach wie vor am besten für kurze Distanzen bis 150 Metern. 40G und 100G Multimodefaser-Backbones werden verwendet, um 10G  und 25G Serververbindungen im Rechenzentrum zu ermöglichen. Multimmodefasern erlauben den Einsatz von oberflächenemittierenden VCSEL-Lasern (Vertical Cavity Surface Emitting) – für synergistische, kostengünstige glasfaseroptische Verbindungstechnik und elektronische Lösungen.

Mehr erfahren

Die Wirtschaftlichkeit von Port-Breakouts

Die Wirtschaftlichkeit von Port-Breakouts

Port Breakout Anwendungen haben sich zu einer beliebten Netzwerklösung entwickelt und stecken hinter der gestiegenen Branchennachfrage nach parallel-optischen Transceivern. Heutzutage wird Port Breakout überwiegend angewendet, um 40G oder 100G Transceiver in vier diskrete 10G bzw. 25G Links aufzuteilen. Die Aufteilung parallel-optischer Ports ist für mehrere Anwendungen vorteilhaft, z. B. für umfangreiche Leaf-Spine-Netzwerke und hichdichte 10/25G-Netzwerke.

Mehr erfahren

Produkt-Highlights

EDGE8 Solutions

Hilfreiche Tools und Resourcen