Hauptverteiler/Kopfstationen | Corning

We use cookies to ensure the best experience on our website.
View Cookie Policy
_self
Accept Cookie Policy
Change My Settings
ESSENTIAL COOKIES
Required for the site to function.
PREFERENCE AND ANALYTICS COOKIES
Augment your site experience.
SOCIAL AND MARKETING COOKIES
Lets Corning work with partners to enable social features and marketing messages.
ALWAYS ON
ON
OFF

Corning hilft Ihnen bei der Lösung der wichtigsten Herausforderungen rund um den Kernbereich Ihres Netzwerks

Corning hilft Ihnen bei der Lösung der wichtigsten Herausforderungen

Die Vermittlungs- bzw. Kopfstelle ist das "Herzstück" Ihres Netzwerks und muss eine ständig wachsende Anzahl an Glasfasern aufnehmen, organisieren und verwalten, um den explodierenden Bedarf nach Bandbreite zu bewältigen.  Zuverlässigkeit ist dabei ganz entscheidend. Sie benötigen Produkte, die die Fähigkeiten Ihres Netzwerks während des Baus und des Betriebs optimieren und die gleichzeitig für zukünftige Erweiterungen geeignet sind. 

Unsere Lösungen vereinfachen das Design und die Installation in ihrer Vermittlungs- bzw. Kopfstelle und kombinieren Zuverlässigkeit und erstklassiges Kabel- und Patchkabelmanagement mit der Notwendigkeit nach hoher handhabarer Dichte bei schneller Installation und niedrigsten Betriebskosten.

Produktlösungen

Produktlösungen

Centrix™ System

Das Centrix-System ist ein  Fasermanagementsystem, das die Anforderungen niedriger Betriebskosten und höchster handhabbarer Dichte mittels innovatives Patchcord-Routing vereint. Das System kann in vielfältigen Anwendungen eingesetzt werden, darunter in der Vermittlungsstelle, dem  Headend,  in FTTx Netzen und im Rechenzentrum.

Es unterstützt bis zu 4.320 LC- oder 2.880 SC-Anschlüsse in einem  2200mm hohen Gestell und erreicht als Quad-Konfiguration eine Dichte von bis zu 16.000 ports je Quadratmeter Grundfläche. 

Centrix wird in einem "All-Front-Access" Gestell bzw. Schrank angeboten, das Rücken-an-Rücken-Konfigurationen oder die Montage an einer Wand ermöglicht. Das Schrankkonzept bietet optimierte Schaltwege für Patchkabel und reduziert so das Risiko von Verstopfungen oder Knotenbildung. Bei der Verwendung von Simplexverbindungskabeln zum Patchen empfiehlt Corning die Verwendung von 4 m langen 1,6 mm Patchkabeln in einem einzigen Schrank oder für Gruppen von bis zu 4 Schränken.

Das Kernstück des Systems bildet eine Spleiß- und Patch-Kassette, die auch eine Vielzahl von optischen Komponenten (Splitter, WDM, Dämpfungsglieder usw.) aufnehmen kann. Dies ermöglicht Flexibilität und Funktionalität inneralb eines  Gestells, ohne die Dichte zu beeinträchtigen.

Jede Kassette enthält Faserführungselemente, einen Spleißabschnitt und Platz für bis zu 24 SC- oder 36 LC-Steckeradapter. Ein einfacher Zugang zu jedem einzelnen Adapter ist durch einen Schutzabschnitt gewährleistet, den man nach unten klappen kann. Die Gehäuse können einzeln und ohne Kassetten oder mit Kassetten bestückt oder bereits vorverkabelt geordert werden und sind als 1HE (mit 3 Kassetten), 2HE (6 Kassetten) und 4HE (12 Kassetten) erhältlich.

Mehr erfahren

PasMAX™ System

Einige Bereiche Ihres Netzwerks erfordern die höchsten Sicherheitsstandards, entweder da Ihre Kunden (z.B. Bankinstitute) eine speziellen Schutz ihrer Verbindung verlangen oder da die Auswirkungen von Ausfällen große Teile Ihres Netzwerkes beeinflussen, wie dies bei Fernstrecken oder Core-Nodes der Fall ist.

Um diesen speziellen Anforderungen gerecht zu werden, wurde der PasMAX von Corning mit Einzelfasermanagement  MAX als primäres Designmerkmal in einem konfigurierbaren Gehäuse entwickelt, das ein Patch- und Spleißgehäuse mit einer Vielzahl von Optionen für Ihre Installationsbedürfnisse bietet.

PasMAX nutzt die Flexibilität und Zuverlässigkeit der MAX-Spleißkassetten von Corning, diese Kassetten ermöglichen den individuellen Zugriff auf jedes Faserpaar um Wartungen und Schaltungen an Faserverbindungen (Links) ohne Unterbrechung des Betriebs benachbarter Fasern jederzeit vornehmen zu können.

Das PasMAX-Gehäuse ist für den Einbau in Gestellen mit freiem rückseitigem Zugang oder in "All-Front-Access" Gestellen mit eingeschränktem Zugang auf der Rückseite konzipiert, da die Schubladen für einen freien Zugang herausschwenken. Um das Betriebsrisiko zu minimieren, kombiniert sie Patch- und Spleißteil, die jeweils separat zugänglich sind, die Fasern werden in speziell geschützten Kanälen geführt. Frontseitig zugängliche Schwenkschubladen bieten einen guten, individuellen Zugriff auf jeden einzeln anhebbaren Adapter. Der Spleißbereich kann gesondert geöffnet werden. Ein Abschnitt zur Zugentlastung und Führung von Einzelfaserkabeln ermöglicht eine direkte "Spleißverbindung" für den Fall, dass Kunden eine permanente Verbindung wünschen (Verbot der Verwendung von Steckverbindern).

Corning Optical Communications bietet die Möglichkeit, Faserpigtails (900µm) im Werk vorzukonfektionieren und auflegen zu lassen, um Ihre Installationszeit zu minimieren. Für zusätzliche Sicherheit sind PasMAX-Schränke mit abschließbaren Türen, Seitenwänden und Dach erhältlich, um den Zugang zum System nur autorisierten Personen zu ermöglichen.

Mehr erfahren

RFO - optischer Faserverteiler im offenen Gestell

Offenes Gestell:  Leicht zugängliche Architektur, die ständig wachsen kann

Die RFO (OF) - Open Frame ist eine auf Wachstum ausgelegte Systemlösung - für eine Skalierbarkeit von 1.000 auf mehr als 100.000 Glasfaserports, was sie ideal für den Einsatz im Hauptverteiler bzw. der Kopfstelle oder dem Rechenzentrum und den Glasfasernetzen im Freien macht. Diese ein- oder zweisäuligen modularen Rahmen können solange erweitert werden wie es Ihre Gebäudestruktur zulässt.

Die Open-Frame-Architektur trägt auch dazu bei, Zugriffsprobleme auf die einzelnen Ports zu vermeiden. Sie behalten die vollständige Kontrolle über Kabel, Patchkabel und Zubehör von allen vier Seiten des Rahmens während der Verkabelungsarbeiten bzw. Verbindungen.

Wellenlängen-Multiplexer

Da Hauptverteiler/Kopfstationen an physikalische Grenzen stoßen, werden Wellenlängenmultiplexer (WDM) Lösungen entscheidend für die Maximierung der Dichte und Funktionalität, die für moderne optische Verteilernetze erforderlich sind. Laden Sie die WDM-Technologiebroschüre herunter, um mehr über die führenden Technologien zu erfahren, mit denen Netzbetreiber die Netzdichte erhöhen können. 

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Informationen zu Kommunikationsnetzwerken