Unternehmens-Rechenzentren/private Rechenzentren | Corning

Lösungen für eine hochmoderne und sichere Netzwerkinfrastruktur für Rechenzentren 

Unternehmens-Rechenzentren/private Rechenzentren

Unternehmens-Rechenzentren/private Rechenzentren

Ein Unternehmens- oder privates Rechenzentrum ist trägt entscheidend zu Erfolg eines Unternehmens bei: Ob für E-Commerce-Plattform, VPN-Dienste oder zahllose Programme zur Verwaltung von Produktion, Marketing und Personalwesen - Ihre Netzwerkinfrastruktur muss zuverlässig, flexibel und leicht zu managen sein.

Darüber hinaus erfordern neue Technologien und Anwendungen höhere Geschwindigkeiten, größere Kapazitäten und geringere Latenzen – die Anforderungen an ein Rechenzentrum steigen. Die Skalierbarkeit der Netzwerkinfrastruktur, das Einhalten von Rechenzentrums-Standards und neue Sicherheitsrisiken, die die heutigen Trends und Technologien mit sich bringen, sind der Schlüssel zum Erfolg Ihres privaten oder Unternehmens-Rechenzentrums.

Ganz gleich, ob es sich um die Umstellung auf Cloud- oder gehostete Dienste oder um die Migration eines lokalen Rechenzentrums von 10G auf 40G, 100G oder sogar 400G mit passiven optischen Verkabelungslösungen handelt – mit den vorkonfektionierten EDGE8®, EDGE™ und Plug & Play™ Lösungen von Corning sind Sie flexibel in der Planung und Umsetzung aktueller und zukünftiger Geschäftsmöglichkeiten.

Thought Leadership – gefragte Expertise

Kostenfaktor Netzwerkausfälle

Kostenfaktor Netzwerkausfälle

Zwei Faktoren entscheiden über den Erfolg von Unternehmen auf der ganzen Welt: sichere und zuverlässige Komponenten für die strukturierte Verkabelung im lokalen Netzwerk (LAN) einerseits und eine ausreichende Größe des Rechenzentrums andererseits. Mit zunehmender Vernetzung der Welt kann jede Störung, die zu Ausfallzeiten führt, zu erheblichen Produktivitätseinbußen und Einnahmeausfällen führen und Ihre Kunden verunsichern. Was genau sind Ausfallzeiten und warum sind sie von Bedeutung?

Mehr erfahren

Die Wirtschaftlichkeit von Port-Breakouts

Die Wirtschaftlichkeit von Port-Breakouts

Port Breakout Anwendungen haben sich zu einer beliebten Netzwerklösung entwickelt und stecken hinter der gestiegenen Branchennachfrage nach parallel-optischen Transceivern. Heutzutage wird Port Breakout überwiegend angewendet, um 40G oder 100G Transceiver in vier diskrete 10G bzw. 25G Links aufzuteilen. Die Aufteilung parallel-optischer Ports ist für mehrere Anwendungen vorteilhaft, z. B. für umfangreiche Leaf-Spine-Netzwerke und hichdichte 10/25G-Netzwerke.

Mehr erfahren

TAP-Technologie: Sicherheit auf allen Ebenen

TAP-Technologie: Sicherheit auf allen Ebenen

Ein präventiver Ansatz mit Netzwerkadministration, strukturierter Verkabelung und Netzwerküberwachung bietet einen wirksamen Schutz durch effektive Fehlererkennung und Zugang zu Leistungs- und Nutzungsdaten. Zudem sorgt er dafür, dass die vorgenommenen Änderungen wirklich nur die gewünschten Ergebnisse produzieren. Darüber hinaus kommen in Netzwerküberwachungssystemen momentan hauptsächlich zwei Technologien zum Einsatz: Switched Port Analyzer (kurz: SPAN), auch bekannt als Port-Spiegelung, und Traffic Access Point (kurz: TAP).

Mehr erfahren

40-100G Multimode Verbindungstechnik im Rechenzentrum

40-100G Multimode Verbindungstechnik im Rechenzentrum

Von allen Medien eignen sich optische Multimodefasern nach wie vor am besten für kurze Distanzen bis 150 Metern. 40G und 100G Multimodefaser-Backbones werden verwendet, um 10G und 25G Serververbindungen im Rechenzentrum zu ermöglichen. Multimmodefasern erlauben den Einsatz von oberflächenemittierenden VCSEL-Lasern (Vertical Cavity Surface Emitting) – für synergistische, kostengünstige glasfaseroptische Verbindungstechnik und elektronische Lösungen.

Mehr erfahren

Rechenzentrumslösungen

Secure Solutions

Sichere Verkabekungslösungen

Ganz gleich, ob Sie für sensible militärische Kommunikation verantwortlich sind
oder mit Sicherheits - und Überwachungssystemen arbeiten:
Der zuverlässige und datensichere Betrieb eines Netzwerks hat stets höchste Priorität.
Hier erfahren Sie, wie unsere bewährten Lösungen Ihr Netzwerk sicherer,
skalierbarer und schneller einsatzbereit machen können.

Mehr erfahren

Top vier Überlegungen für Rechenzentrumsbetreiber

Zuverlässigkeit

Strukturierte Verkabelungslösungen für Rechenzentren müssen Stabilität bieten und eine Verfügbarkeit rund um die Uhr ermöglichen. Die Anforderungen an die Verfügbarkeit werden durch die im Rechenzentrumsbereich implementierte "Tier"-Ebene segmentiert, die von Tier 1 bis Tier 4 reicht, wie vom Uptime Institute definiert. Tier4-Rechenzentren haben einen Verfügbarkeitsanspruch von 99,995%, das entsprichet weniger als einer halben Stunde Ausfallzeit pro Jahr.

Verwaltbarkeit

Da jedes Rechenzentrum und SAN einzigartig ist, bietet die EDGE™ Plattform eine Reihe modularer Ende-zu-Ende Verkabelungslösungen, die individuell konfigurierbar sind. Im Rechenzentrumsumfeld ist Veränderung eine Konstante. Die Verkabelungsinfrastruktur muss modular aufgebaut sein, um wechselnden Anforderungen gerecht zu werden. Wenn Umzüge, Erweiterungen oder Änderungen erforderlich sind, ist es wichtig, diese Anpassungen mit minimalen Ausfallzeiten vornehmen zu können.

Skalierbarkeit

Ein Schlüsselfaktor bei der Wahl der Art der optischen Verkabelungslösung ist die Skalierbarkeit. Sie bezieht sich nicht nur auf die physische Erweiterung des Rechenzentrums in Bezug auf zusätzliche Server, Switches oder Speichergeräte, sondern auch auf die Anpassungsfähigkeit der Infrastruktur bei der Migration zu höheren Datenraten. Da sich die Technologie weiterentwickelt und Standards zur Definition von Datenraten wie 40/100G Ethernet, Fibre Channel (32G und höher) und InfiniBand (40G und höher) bestehen, müssen die heute installierten Verkabelungsinfrastrukturen skalierbar sein, um dem Bedarf an mehr Bandbreite für zukünftige Anwendungen gerecht zu werden.

Flexibilität

Angesichts der bevorstehenden Technologie- und Systemerweiterungen muss die heute eingesetzte Infrastruktur flexibel sein, um die erforderlichen Änderungen leicht anpassen und bewältigen zu können.

Hilfreiche Tools und Resourcen