5G-Technologie, -Einsatz und -Innovation | Corning

5G-Technologie, -Einsatz und -Innovation

5G-Technologie, -Einsatz und -Innovation

Mobile Geräte sind überall um uns herum - in Wohnungen, Bürogebäuden, Hotels, Krankenhäusern, Fabriken, Flughäfen und mehr - und es entstehen ständig neue digitale Anwendungen. Diese Anwendungen erfordern in zunehmendem Maße höhere Geschwindigkeiten, die durch 5G-Netze ermöglicht werden.

Diese Netze sind nur ,,am Rande" drahtlos, d. h. von den Antennen bis zu unseren Mobiltelefonen. Hinter diesen Antennen befindet sich eine kabelgebundene Infrastruktur, die große Mengen an Glasfasern verwendet. Dabei handelt es sich um hauchdünnes Spezialglas, das von Corning-Wissenschaftlern entwickelt wurde, um den extremen Anstieg der Datenraten durch die neuen Anwendungen zu bewältigen.

Was genau ist 5G?

Was genau ist 5G?

5G steht für die fünfte Generation von Mobilfunknetzen und stützt sich auf Technologien, die bereits seit der Einführung des ersten Mobilfunknetzes im Jahr 1983 genutzt werden. Die ersten drei Mobilfunkgenerationen unterstützten hauptsächlich Sprach- und Textübertragungen. Die vierte Generation (4G) wurde entwickelt, um die steigenden Datenübertragungsraten für die mobile Internetnutzung zu bewältigen. Die kommende fünfte Generation (5G) wird noch höhere Datenraten liefern und die Netzreaktion (Latenz) beschleunigen, damit sich Milliarden von Geräten gleichzeitig mit dem Netz verbinden können (Internet der Dinge).

5G wird auch Städte, Regionen und Communities in die Zukunft katapultieren, da nicht nur Handys, sondern auch Milliarden von Messgeräten, Hightech-Roboter (advanced robotics), Smart Homes und Fabriken untereinander vernetzt werden können. Kurzum: Wie wir leben, arbeiten und unsere Freizeit verbringen wird sich nachhaltig verändern.

Wie wird 5G technisch umgesetzt?

Wie wird 5G technisch umgesetzt?

Netzbetreiber auf der ganzen Welt haben drei unterschiedliche Herangehensweisen an 5G – je nachdem, welche Frequenzbereiche sie für ihre Nutzung lizenziert haben. Ob Niedrig, Mittel oder Hoch: Jedes Spektrum nutzt einen eigenen Bereich von Funkfrequenzen für die Datenübertragung an Mobilfunknutzer. Es entscheidet über die Abdeckung und die Geschwindigkeiten, die sie ihren Kunden bieten können.

In Gebieten mit geringer Bevölkerungsdichte, z.B. ländlichen Regionen, sind die Betreiber auf ein Low-Band-Spektrum angewiesen, das eine größere Abdeckung und Reichweite, aber dafür geringere Bandbreiten bietet. 

In Großstädten und Ballungsräumen mit hoher Bevölkerungsdichte planen die Netzbetreiber den Aufbau einer 5G-Infrastruktur, die ein High-Band-Millimeterwellen-Spektrum (mmWave) nutzt. Dieses Spektrum bietet sehr hohe Bandbreiten über kurze Entfernungen und erfordert etwa alle 300 Meter kleine Funkzellenantennen, um eine angemessene Abdeckung zu gewährleisten.

Mobilfunkbetreiber, die Zugang zu einem Mittelbandspektrum haben, haben das Beste aus beiden Welten: eine hohe Bandbreite und eine gute Reichweite. Die meisten Betreiber nutzen dieses Band für die Einführung von 5G als Grundlage. 

Wie wird 5G technisch umgesetzt?

Welche Rolle spielt Corning bei 5G?

Welche Rolle spielt Corning bei 5G?

Die 5G-Technologie basiert auf optischen Lichtwellenleitern, auch Glasfasern genannt. Sie wurden vor über 50 Jahren von Corning erfunden, um große Datenmengen schnell von einer Sendeanlage zu einem Netz zu übertragen. Heute erlaubt Cornings langjährige Expertise - in den Bereichen Herstellung, Marktführung sowie innovativer Neuentwicklung - eine umfangreiche Beratung und Unterstützung für Kunden auf der ganzen Welt. Zusätzlich zu unserem Hightech-Produktportfolio teilen unsere Expertenteams ihr Knowhow mit den Netzbetreibern, um die schnellste, einfachste und kosteneffizienteste Lösung für die Bereitstellung von Glasfaserverbindungen für jedes 5G-Projekt zu ermitteln.

Was steckt hinter 5G – FAQ

  • Was bedeutet "5G" ?

    5G ist die 5. Generation von Funknetzen – eine der schnellsten Drahtlostechnologien, die je entwickelt wurden. (Achtung: Nicht zu verwechseln mit der 5G-Anzeige eines WLAN-Routers, dies steht für die 5-GHz-Frequenz des heimischen Breitbandnetzes).

  • Welche Leistung verspricht 5G?

    Die 5G-Wireless-Technologie zeichnet sich aus durch höhere Datengeschwindigkeiten von mehreren Gbit/s in der Spitze, äußerst niedrige Latenzzeiten, größere Zuverlässigkeit, enorme Netzkapazität, höhere Verfügbarkeit sowie ein einheitlich besseres Nutzungserlebnis für noch mehr Anwender. Performance und Effizienz steigern den Usernutzen und erschließen neue Branchen und Märkte.

  • Wie funktioniert 5G genau?

    Drahtloskommunikation nutzt Funkfrequenzen (auch Spektrum genannt), um Daten durch die Luft zu übertragen. 5G funktioniert prinzipiell gleich, verwendet aber höhere und niedrigere Funkfrequenzen als seine Vorgänger 2G, 3G und 4G. 

    Höhere Funkfrequenzbereiche erlauben die deutlich schnellere Übertragung von größeren Datenmengen, da dieser Teil des Frequenzspektrums weniger überlastet ist. Diese höheren Bandbreiten heißen auch „Millimeterwellen“ (mmWaves), sie kommen vor allem in dichtbebauten städtischen Umgebungen in Form kleiner Außenfunkzellen zum Einsatz, die auf Höhe der Straße an Fassaden und Masten installiert werden. In Gebieten mit geringerer Bebauungsdichte wird 5G mit den niedrigeren Funkfrequenzen (Sub-6-GHz) arbeiten, die von Großfunkzellen auf Türmen und Dächern ausgestrahlt werden.

  • Was unterscheidet 5G von 4G?

    Die drei wesentlichen Unterschiede sind schnellere Geschwindigkeiten, eine höhere Bandbreite und eine geringere „Latenz“ – die Verzögerung bei der Kommunikation zwischen Geräten und Servern.

  • Wann wird 5G verfügbar sein?

    Die Einführung von 5G ist von vielen Faktoren abhängig und unterscheidet sich daher weltweit je nach Land oder Region. In der Regel sind Investitionen der Betreiber in die Infrastruktur notwendig, deren Umfang und Umsetzungsdauer vom  zugewiesenen Frequenzspektrum abhängen, von der Ausbaudichte vorhandener Mobilfunkmasten, vom Wettbewerbsumfeld u.v.m. Nichtsdestotrotz gehen die wichtigsten globalen Institutionen momentan von einem flächendeckenden 5G-Netz mit hoher Bandbreite auf allen Straßen, Autobahnen und in ländlichen Gebieten bis zum Jahr 2027 aus.

  • Wie wird 5G unsere Welt verändern?

    Mehr als nur ein Upgrade auf schnellere Datenübertragung: 5G ist der Schlüssel zur Zukunft und wird innovativen Anwendungen für Alltag, Gesellschaft und Wirtschaft Tür und Tor öffnen. 5G revolutioniert die Art und Weise, wie wir uns vernetzen, denn es wurde speziell für eine groß angelegte, intelligente Echtzeit-Konnektivität entwickelt.

    Schlüsselmerkmal von 5G ist hierbei die extrem niedrige Latenz, d. h. die Geschwindigkeit, mit der das Funknetz reagiert bzw. wie schnell die Informationen zwischen Endgeräten und dem Netz hin- und hergeschickt werden. 4G hat noch eine Latenzzeit von etwa 50 ms – 5G wird weniger als 1 ms bieten. Erst diese präzisen Reaktionszeiten ermöglichen eine weitreichende Fernsteuerung und -überwachung – in Echtzeit und über größere Entfernungen hinweg. So könnten zum Beispiel extrem komplexe Anwendungen Realität werden wie chirurgische Eingriffe aus der Ferne.

Wir sind bereit für 5G

Wir sind bereit für 5G

Schon heute bietet Corning eine breite Palette an Produkten und Lösungen für den Glasfaserausbau, der die 5G-Außenantennen für Makro- und Kleinzellen ermöglicht. Unsere FTTSite-Lösungen wurden so konzipiert, dass die Betreiberfirmen ihre Netzwerke reibungslos mit Mobilfunk-Sendemasten für die Übertragung verbinden können. Wenn herkömmliche Koaxialkabel oder Richtfunk-Verbindungen (Microwave P2P) durch Glasfaser ersetzt werden, bieten sie eine zuverlässigere Bandbreite für den wachsenden Datentransfer.

Ebenfalls verfügbar: Fiber-to-the-Antenna-Lösungen für Konnektivität vom nächstgelegenen Betreiberstandort (Point of Presence) zu 5G-Endgeräten.

Ihre beste Verbindung für fachkundigen Rat und die neuesten Netzwerklösungen.

Für schnelle Hilfe: Füllen Sie bitte die Formularfelder aus, und wir kontaktieren Sie gerne persönlich.

Vielen Dank für das Abschicken des Formulars.

Vielen Dank, dass Sie mit uns Kontakt aufgenommen haben. Ein Mitarbeiter von Corning wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihre Anfrage zu beantworten. Sollten Sie sofortige Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst unter +49 30 5303 2100.